Zum Inhalt springen

KING LEAR

Der alte König will sich zur Ruhe setzen und teilt Land und Besitz unter seinen drei Töchtern auf. Der Staatsakt – inszeniert als Familienfeier –  läuft aus dem Ruder, gerät zur Katastrophe und löst eine Kettenreaktion aus: Die Familie zerbricht und das Land versinkt im Chaos.

KING LEAR ist ein Stück über das Älterwerden, über den Verlust von Macht und Selbst im Kampf der Generationen. Aber auch ein Stück über Loyalität, Treue und Freundschaft in einer Welt voller Ungewissheit: Der König wird ein Fremder im eigenen Land , Blinde sehen und Narren sprechen die Wahrheit. KING LEAR ist ein zeitloser Klassiker, energiegeladen und voller Humor, der aktueller nicht sein könnte.

“Meet & Feel”
Dank der Mehrsprachigkeit sind Vorstellungen von King’s Men auch für Besucher:innen mit Sehbehinderung gut zugänglich. Eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn bieten wir eine Führung über die Bühne an, bei der die Schauspieler:innen eine kurze Einführung ins Stück geben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; melden Sie sich einfach an der Abendkasse an, und der Rest geht von selbst.

Gefördert von:
Fonds Podiumkunsten | EUREGIO (Kleinprojectenfonds Interreg VI A) | Cultuurfonds Overijssel | Werte Stiftung Münsterland |  | Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein Westfalen | Het Fransen Fonds | Almelo Promotie | Stadt Münster | Stadt Dülmen | Cogas | Kloster Bentlage | Wilminktheater Enschede

CREDITS

Danke an: Jan Sturmius Becker, Nadine Schaepemeyer, Amber Bongaerts, Sweet Salt Catering, Nicolette Klein Bleumink, De Heren Catering, Breukers Horeca Verhuur, Scheffer Administraties, Sozietät Konermann, Münsterland e.V.

Tournee 2024

Kasteel Twickel | Delden (NL)
Fingerfood Getränke | Drankjes Speisen | Schotel WC rollstuhlgerecht | rolstoeltoegankelijk Behindertentoilette | Invalidentoilet
do. 30 mei 2024 · 19.30 uur
vr. 31 mei 2024 · 19.30 uur
za. 1 juni 2024 · 19.30 uur
zo. 2 juni 2024 · 15.00 uur
Route met Google Maps
Tickets  via Wilminktheater

Kloster Bentlage | Rheine (D)
Fingerfood Getränke | Drankjes Speisen | Schotel WC rollstuhlgerecht | rolstoeltoegankelijk Behindertentoilette | Invalidentoilet
Do 6. Juni 2024 · 19.30 Uhr
Fr 7. Juni 2024 · 19.30 Uhr
Sa 8. Juni 2024 · 19.30 Uhr
So 9. Juni 2024 · 17.00 Uhr
Route mit Google Maps
Tickets  via Localticketing

De Sprengenberg | Haarle (NL)
Fingerfood Getränke | Drankjes Speisen | Schotel WC rollstuhlgerecht | rolstoeltoegankelijk
woe. 12 juni 2024 · 19.30 uur
do. 13 juni 2024 · 19.30 uur
Route met Google Maps
Tickets  via ZINiN Nijverdal

Burg Hülshoff | Havixbeck (D)
Fingerfood Getränke | Drankjes Speisen | Schotel WC rollstuhlgerecht | rolstoeltoegankelijk Behindertentoilette | Invalidentoilet 
Sa. 15. Juni 2024 · 19.30 uur
So. 16. Juni 2024 · 17.00 uur
Route met Google Maps
Tickets  via Burg Hülshoff

Havezathe Herinckhave | Fleringen (NL)
Fingerfood Getränke | Drankjes Speisen | Schotel WC rollstuhlgerecht | rolstoeltoegankelijk
woe. 19 juni 2024 · 19.30 uur
do. 20 juni 2024 · 19.30 uur
Route met Google Maps
Tickets  via Stadstheater De Bond

Landgoed de Hulst | Oldenzaal (NL)
Fingerfood Getränke | Drankjes Speisen | Schotel WC rollstuhlgerecht | rolstoeltoegankelijk
za. 22 juni 2024 · 19.30 uur
zo. 23 juni 2024 · 15.00 uur
Route met Google Maps
Tickets  via Stadstheater De Bond

Havezathe Plekenpol | Winterswijk (NL)
Fingerfood Getränke | Drankjes Speisen | Schotel WC rollstuhlgerecht | rolstoeltoegankelijk
do. 27 juni 2024 · 19.30 uur
vr. 28 juni 2024 · 19.30 uur
Route met Google Maps
Tickets  via Theater De Storm

Kasteel Ampsen | Lochem (NL)
Fingerfood Getränke | Drankjes Speisen | Schotel WC rollstuhlgerecht | rolstoeltoegankelijk
za. 29 juni 2024 · 19.30 uur
zo. 30 juni 2024 · 15.00 uur
Route met Google Maps
Tickets  via Schouwburg Lochem

Villa Schuttersveld | Enschede (NL)
Fingerfood Getränke | Drankjes Speisen | Schotel WC rollstuhlgerecht | rolstoeltoegankelijk
do. 29 augustus 2024 · 19.00 uur
vr. 30 augustus 2024 · 19.00 uur
Route met Google Maps
Tickets  via Wilminktheater

Kasteel Rechteren | Dalfsen (NL)
Fingerfood Getränke | Drankjes Speisen | Schotel WC rollstuhlgerecht | rolstoeltoegankelijk
za. 31 augustus 2024 · 19.00 uur
zo. 1 september 2024 · 15.00 uur
Route met Google Maps
Tickets  via Zwolse theaters

Burg Bentheim | Bad Bentheim (D)
Fingerfood Getränke | Drankjes Speisen | Schotel WC rollstuhlgerecht | rolstoeltoegankelijk Behindertentoilette | Invalidentoilet 
Sa. 14. September 2024 · 19.00 uur
So. 15.September 2024 · 17.00 uur
Route met Google Maps
Tickets  via Localticketing

Publikumsreaktionen

„Es war eine Freude King Lear zu sehen, ein sehr facettenreiches, starkes Spiel von allen Schauspielern. Und eine großartige King Lear Besetzung! Nicht alles verstehen zu können, aber dennoch alles verstehen zu können ist ein verrücktes Gefühl. Vielen Dank!“

„Faszination wie verständlich das Stück trotz des Sprachenmix war, was für eine tolle Leistung der Schauspielerinnen. Große Freude über die Kunst mit wenig Aufwand so viel ausdrücken zu können.“

„Ich bin sehr begeistert vom Freigeist, der Anarchie und dem Humor, mit dem Ihr Shakespeare bearbeitet habt. Die Mehrsprachigkeit finde ich auch klasse. Tolle Schauspieler, Super Regie und toller Musiker. Ich höre noch immer Elton John im Kopf :-)”

„Das doch sehr komplizierte Stück mit den 2 Handlungssträngen wurde auf sehr verständliche Weise heruntergebrochen. Die Short-Cuts im Stück mit den nachfolgenden Erklärungen fand ich super. Die Trauerszene von King Lear, die im Mühlenhof passend mit den Schreien des Pfaus 🙂 untermalt wurde, war schon sehr eindrucksvoll! Alles in Allem: TOLL!”

„Dass die Darstellung von Schmerz nachfüllbar dargestellt werden kann, ohne zu deprimieren oder zu langweilen. Sehr, sehr kurzweilige Vorstellung!”

„Ich fand es war eine absolut gelungene Aufführung. Die Texte, die Übersetzungen, die Musik waren unglaublich stimmig. Es war alles wahnsinnig gut durchdacht!”

Die Presse schreibt

Kristina Kerstan in Dülmener Zeitung:
Das Ensemble „King’s Men“ zeigt Shakespeare „King Lear“ am Haus Visbeck

CELAWE in Heimat-Report:
„King’s Men“ am Rasefelder Schloss kam bei den Besuchern an

Kester Freriks in THEATERKRANT:
Een vrouwelijke koning als spil van intiem familiedrama

Paul Nienhaus in Münsterländische Volkszeitung:
Ein „King Lear“ zum Greifen nah

Huis an Huis Enschede:
Die KING’S MEN sind wieder da

Theo Hakkert :
We hebben de mannen geschrapt.

KING LEAR wird im Rahmen des Interreg-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

HAMLET

Nach der romantischen Komödie WAS IHR WOLLT und dem kraftstrotzenden MACBETH wenden wir uns 2021 einem von Shakespeares berühmtesten und meistgespielten Stücken zu: HAMLET. Vieles bleibt so, wie Sie es von uns gewohnt sind: die außergewöhnlichen Spielorte, die leichtfüßige Mehrsprachigkeit und die dynamische und transparente Erzählweise mit schnellen Rollenwechseln. Auch diesmal spielen die vier Männer der KING’S MEN alle Rollen. Alle bis auf eine: die von Hamlet.

Ein junger, zunächst schweigender Schauspieler spielt den tieftraurigen Hamlet. Er leidet unter dem Tod seines Vaters und darunter, dass seine Mutter so schnell dessen Bruder heiratete. Als ihm der Geist seines Vaters erscheint und offenbart, dass er von seinem Bruder ermordet wurde, zieht Hamlet sich noch mehr zurück. Der Einzige, dem er noch vertraut, ist sein Freund Horatio: Eine Rolle die die vier KING’S MEN gemeinsam übernehmen. Sie brechen Hamlets Schweigen und sprechen für ihn. So lange, bis er sein Leben wieder selbst in die Hand nehmen kann und bereit ist, den Tod seines Vaters zu rächen.

HAMLET – ein absoluter Klassiker. Unter der kraftvollen Regie von Silvia Andringa entsteht ein modernes Coming-of-Age-Drama, herzzerreißend und doch voller Humor. Die Magie der Orte, die unbändige Spielweise der KING’S MEN und der großartige Text machen HAMLET zum unvergesslichen Theatererlebnis.

Regisseurin Silvia Andringa stellt HAMLET vor.

Kritiken

Humorige Inszenierung mit den „King’s Men“
»Auf der Wiese des Mühlenhof-Museums werden aus einem Freund vier: “Wir alle sind Horatio!”, rufen die Mannen im Hemd mit Hosenträgern und stehen zusammen wie die drei Musketiere. /…/ Die Regisseurin verordnete dem schweren Klassiker so viel Witz, dass dem Premierenpublikum vor Staunen die grinsenden Münder offenstanden.«
Arndt Zinkant in Westfälische Nachrichten, 26.8.21

Schwerer Stoff, leichtfüßig inszeniert
»Die Hamlet-Interpretation der King’s Men schüttelt dem Klassiker sämtlichen Staub ab und transportiert das alte Stück in die moderne Zeit. Aus dem König wird ein „CEO“, die Anzüge der Schauspieler sind die von modernen Business-Leuten und witzige Regie- Einfälle lockern immer wieder den schweren literarischen Stoff auf.«
Paul Nienhaus in Münsterländische Volkszeitung, 13.8.21

Schweigsamer Dänenprinz
»Die King’s Men befreien den Klassiker vom Staub der Jahrhunderte. /…/ Der Bentlager “Hamlet” ist ein herzzerreißendes Coming-of-Age-Stück voller Humor und zu keiner Minute langweilig. /…/ Nach zweieinhalb Stunden Spielzeit hielt es bei der Premiere das Publikum nicht mehr auf den Sitzen: Standing Ovations für die mutige und innovative Umsetzung eines der meistgespielten Theaterstücke aller Zeiten.«
Paul Nienhaus in Westfälische Nachrichten, 16.8.21

CREDITS

In Zusammenarbeit mit Wilminktheater Enschede, Theatermakerij Enschede, D’drive Artiest Theater Leeuwarden und Jugendkunstschule Rheine.

MACBETH

Die Stimmen der Hexen flüstern durch den Wald und prophezeien, dass der schottische Held Macbeth zum König gekrönt werden soll. Nur der alte König und sein Freund Banquo stehen ihm noch im Weg. Was wird er tun? Abwarten oder dem Schicksal auf die Sprünge helfen? Getrieben von seiner machtbesessenen Frau und geblendet vom eigenen Ehrgeiz ermordet er alle, die ihm im Weg stehen. Er vertraut auf die Weissagung der Hexen: Macbeth wird nicht besiegt werden … bis der Wald aufsteht und sich gegen ihn wendet.

Wer spielt Macbeth? Mit unbändiger Energie werfen sich die vier Schauspieler ins Geschehen, spielen abwechselnd die Rolle des Helden und lassen so stets neue Facetten seiner Persönlichkeit sehen. Doch je mehr sich Macbeth vom Kriegshelden zum gewissenlosen Mörder entwickelt, desto schwieriger wird es, den Handschuh aufzunehmen und die Rolle zu spielen. Wer spielt den Tyrannen?

Mit wenigen Requisiten und ausdrucksstarken Kostümen erzählen die KING’S MEN die zeitlose Geschichte von Macbeth – spannend, kraftvoll, mit viel Humor, Spielfreude und virtuosen Rollenwechseln.

2020 hat KING’S MEN eine coronasichere Version von MACBETH erarbeitet und über 20 ausverkaufte Vorstellungen in Deutschland und den Niederlanden gespielt. So bleibt diese grandiose Erzählung über Intrigen, Liebe, Krieg und Größenwahn auch weiterhin in unserem Repertoire.

Kritik

Die Spieler lehnen Macbeths mörderische Rolle ab
»Das Openair-Theater King’s Men ist im Grenzgebiet zwischen Deutschland und den Niederlanden unterwegs mit Sitz in Rheine in Nordrhein-Westfalen. Die seit 2016 bestehende Gruppe spielt ausschließlich Stücke von Shakespeare in attraktiven Gärten auf Landgütern und Gutshöfen. Regisseurin Silvia Andringa ist wie zu Shakespeares Zeiten die einzige Frau in einem rein männlichen Theaterensemble. … Die bekannte Tragödie von Macbeth und der Dame, die ihn aufrührt und zum König aufsteigt, wird mit Geschwindigkeit und Energie aufgeführt. Ein Aspekt in der Adaption sticht hervor, den ich vorher nicht gesehen hatte: die Frage: Wer spielt Macbeth? entpuppt sich als dramatisch. Denn irgendwann, als Macbeths grausame Morde nach dem ersten Mord an König Duncan beginnen, weigert sich Spieler nach Spieler, Macbeths böse Rolle zu übernehmen. Das ist eine schöne Tatsache und damit löst die Regie den mörderischen Willen von der Figur. Als ob das Töten eine Kraft ist, die über den Menschen hinausgeht.«
Kester Freriks in www.theaterkrant.nl, 24.9.21

CREDITS

Dank an: das gesamte Team vom Kloster Bentlage, Wilminktheater Enschede, Gerard Cornelisse, Wilco Wissink, Herman Kok, High Tea Café, De Heren Catering, Gerrit Musekamp, Menno Ouderkerk, Sandra Reyes und Zucchini Sistaz

Die Schauspieler Christian Cadenbach, Marcell Kaiser, Laurens ten Den und Jan Sturmius  Becker und die Regisseurin Silvia Andringa stellen «Macbeth» vor.

TWELFTH NIGHT oder WAS IHR WOLLT

Die junge Schiffbrüchige Viola strandet auf der fernen Insel Illyrien. Als Mann verkleidet tritt sie unter dem Namen Cesario in den Dienst des Herzogs Orsino. Dieser liebt seit langem unerwidert die Gräfin Olivia. Orsino schickt Cesario als Boten zu Olivia, damit dieser das Herz der Gräfin mit jugendlichem Schwung endlich für den Herzog gewinnt. Allerdings verliebt sich Olivia nun in den Boten und so beginnt ein munteres Verwirrspiel, das nicht gerade unkomplizierter wird, als auch noch Violas totgeglaubter Bruder Sebastian auf die Insel gespült wird. Da auch Hofstaat und Bedienstete ihre Liebesintrigen spinnen, steht das idyllische Illyrien bald «Herz über Kopf».

CREDITS

Möglich gemacht wird diese Theaterproduktion durch die finanzielle Unterstützung im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes NRW.

KING'S MEN: TWELFTH NIGHT

Ermöglicht durch Beiträge von

 
Gerne kann man uns bei Facebook und Instagram (ver)folgen, lieben und huldigen.

KING’S NEWS

Wir verschicken ab und zu Emails mit Neuigkeiten. Hier können Sie sich für die KING’S NEWS anmelden.

Subscribe

* indicates required