Kloster Bentlage

Das Kloster Bentlage in Rheine ist unsere Basis. Die alte Abtei ist mittlerweile ein wichtiges Kulturzentrum für die Region und darüber hinaus. Sie beherbergt ein Museum, Café und kleinen Hotelbetrieb und ist Kulisse für Hochzeitsfeiern.
Es ist ein beliebter Ort, an dem Künstler in Ruhe arbeiten können, Radwanderer übernachten und wo die Rheinenser flanieren, joggen oder die Stille suchen.

Die erste Vorstellung im Jahr 2016 entstand auf Initiative von Jan-Christoph Tonigs, dem künstlerischen Leiter von Kloster Bentlage. Die Schauspieler Jan Sturmius Becker und Marcell Kaiser sollten gemeinsam mit ihm „einen Shakespeare“ machen – in den Gärten rund um das Kloster. Das Team wurde erweitert um die Schauspieler Laurens ten Den, Christian Cadenbach und Regisseurin Silvia Andringa. Der große Erfolg der Liebeskomödie WAS IHR WOLLT markiert die Geburtsstunde der KING’S MEN. Was als kleines Liebhaberprojekt begann, wurde nach und nach zu einer Theatergesellschaft für das Deutsch- Niederländische Grenzgebiet.

Bis heute werden alle Stücke der KING’S MEN in den Gärten des Klosters entwickelt und geprobt, hier finden die Premieren statt bevor ein Stück auf Tournee geht. Die offene und kreative Atmosphäre des Ortes inspiriert die Theatermacher und gibt den nötigen Raum für einen intensiven und optimalen Probenprozess. Kloster und Landschaft bergen dabei alle klassischen Elemente die man sich wünschen kann: Wald, Wiesen und Weiden, lange Pfade, Obstgärten, Sonnenuntergänge zwischen Mauern und Stallungen, ein weiter Horizont, ein barockes Portal, ein stattliches Gebäude. Diese Elemente finden wir auch an unseren weiteren Spielorten im Grenzgebiet wieder; sie tragen zur Atmosphäre der Inszenierungen bei und werden zur Bühne.

Weitere Informationen zum Kloster Bentlage finden Sie hier.

Immer schön auf dem Laufenden bleiben …

Wir verschicken ab und zu Emails mit Neuigkeiten.
Hier kann man sich dafür anmelden.

Die Adresse geben wir selbstverständlich nicht weiter.
Man kann sich auch jederzeit wieder abmelden und dann wird die Adresse sofort gelöscht.

 
Gerne kann man uns bei Facebook und Instagram (ver)folgen, lieben und huldigen.